Komma aufgrund: Wann steht ein Komma?

Der Schriftzug auf dem Bild stellt die folgende Frage dar: Komma vor aufgrund?

Aufgrund von Krankheit bleibt das Geschäft geschlossen. So oder so ähnlich formuliert findet man immer wieder Zettel, auf denen steht, warum etwas so ist, wie es ist. Ein Komma vor aufgrund steht jedoch nur in bestimmten Fällen, die ich dir im heutigen Artikel vorstellen möchte.

Komma aufgrund: Kommt es auf die Präposition an?

Anders als typische Kommasignalwörter wie die Konjunktionen aber oder sondern hat die Präposition aufgrund nicht unmittelbar etwas mit der Zeichensetzung zu tun. Der Begriff Präposition meint, dass etwas vorangestellt wird. Also zum Beispiel: Hinter dem Stadion … Oder: Über den Wolken …

Manche Präpositionen können auch mit einem Artikel verschmolzen werden, aus auf das Dach wird dann aufs Dach, aus in dem Topf wird im Topf. Eine Präposition dient also vor allem dazu, Wörter zueinander in Beziehung zu setzen. Die Wurst im Topf. Ich folgte ihm aufs Dach. Und nicht zuletzt auch: Eingeschränkte Verfügbarkeit aufgrund von Wartungsarbeiten.

Du siehst, Präpositionen wie aufgrund stehen in der Regel ohne Komma. Aber es gibt wie gesagt einige Fälle, bei denen trotzdem ein Komma steht; und die kommen jetzt.

Es kommt nicht auf Präpositionen, sondern auf die Satzstruktur an

Wenn wir nachverfolgen wollen, wie genau sich die Kommasetzung bei Präpositionen gestaltet, dann müssen wir aufs große Ganze schauen. Und das große Ganze heißt hier, die Satzstellung in den Blick zu nehmen. Denn ein Komma vor aufgrund steht in der Regel deshalb, weil es sich um einen Nebensatz handelt.

Eine vorangestellte Präposition kommt zunächst erst einmal ohne Komma aus. Das gleiche gilt für eine Präpositionalgruppe (was ein Wort!), auch wenn sie umfangreich ausfällt. Aufgrund des schönen Wetters und der vielen Nachfragen von begeisterten Zuschauern haben wir uns zu einer weiteren Zusatzvorstellung auf der Freilichtbühne entschlossen. Manchem juckt es hier vielleicht in den Fingern, ein Komma vor haben zu setzen, aber das wäre falsch. Es braucht etwas mehr dafür.

Der Umstand, aufgrund dessen …

In der Überschrift siehst du schon, dass ein Komma vor aufgrund steht. Das liegt daran, dass hier ein Nebensatz folgt. Der Umstand, aufgrund dessen wir uns gemeldet haben, war für uns alle absolut schockierend. Die Anfrage, aufgrund derer wir Ihnen geschrieben haben, ist gelöscht worden.

Nur in solchen Nebensatzkonstruktionen, bei denen in unserem Beispiel mit „haben“ das finite Verb am Ende des Nebensatzes zu finden ist, wird ein Komma vor aufgrund gesetzt.

Komma bei aufgrund als Zusatz

Es gibt noch eine weitere denkbare Schreibsituation, in der ein Komma vor aufgrund steht. Nehmen wir den Satz vom Anfang: Wenn ein Geschäft aufgrund von Krankheit geschlossen bleibt, könnte man auch so formulieren: Unser Geschäft bleibt, aufgrund von Krankheit, in dieser Woche geschlossen. Die Kommas können hier gesetzt werden, es wird in diesem Fall die Bedingung, warum das Geschäft geschlossen bleibt, näher erläutert.

Es geht aber auch ohne Kommas, dann ist der Zusatz als adverbiale Bestimmung zu verstehen: Unser Geschäft bleibt aufgrund von Krankheit in dieser Woche geschlossen.

Spickzettel

  • Ein Komma vor aufgrund steht nur in ganz bestimmten Fällen, die aber nichts mit dem Wort an sich zu tun haben.
  • Zusätze mit aufgrund können in einem Satz in Kommas eingeschlossen werden. Wir nehmen ihn, aufgrund des schlechten Wetters, zeitweilig mit ins Wohnzimmer.
  • Es steht außerdem ein Komma, wenn ein Nebensatz eingeleitet wird. Das war der Umstand, aufgrund dessen ich aktiv wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.